Kinderzahnheilkunde

Kinder sind bei uns willkommen



Wir wollen die mögliche Angst vor einer zahnärztlichen Behandlung nehmen.

Behandlungsspektrum


  1. Prophylaxe mit dem Ziel der Zahngesundheit
  2. Ernährungsberatung
  3. Fluoridierung der Zähne
  4. Fissurenversiegelung
  5. Therapie der kariösen Defekte und/oder der Zahnnerv- und Zahnfleischerkrankungen
  6. kieferorthopädische Behandlung zur regelrechten Kieferformung und Zahnstellungskorrektur
  7. Behandlung von Unfallfolgen

Sprachstörungen


  • Die Sprachentwicklung der Kinder wird durch die Stellung der Zähne sowie des Kiefers stark geprägt. Fehlerhaftes Sprechen und/oder Atmen kann durch Logopädie therapiert werden.


Kinderpass


Placeholder
  • Der Kinderpass fördert die Zahngesundheit. Er erinnert an die zahnärztlichen, halbjährlichen Kontrolluntersuchungen UZ1 – UZ 6 und enthält außerdem altersgerechte Tipps zur Zahngesundheit. Karies ist eine Infektionskrankheit, deren ursächliche Erreger via Speichel übertragen werden. In der Schwangerschaft ist das Zahnfleisch der Frau besonders gut durchblutet und damit extrem gefährdet. Deshalb sind bereits in der Schwangerschaft schon zwei zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen UZ A und UZ B vorgesehen. Der zahnärztliche Kinderpass wird zusammen mit dem Mutterpass in den gynäkologischen Praxen an die werdenden Mütter ausgegeben. Den Pass können Sie hier herunterladen. Er ist aber auch in unserer Zahnarztpraxis erhältlich.

Fissurenversiegelung


  • Besonders kariesanfällig sind die Kauflächen der Molaren (die großen bleibenden Backenzähne) in den Jahren unmittelbar nach dem Zahndurchbruch. Um Kariesbildung an diesen Stellen zu verhindern, kann eine Fissuren- und Grübchenversiegelung mit einem Kunststoff auf die Kauflächen aufgetragen werden. Damit werden die Eintrittspforten für die Karies verursachenden Bakterien verschlossen.
  • Bei hohem Kariesrisiko kann die zusätzliche Versiegelung von Prämolaren (die kleinen bleibenden Backenzähne) sowie Grübchen an Front- und Eckzähnen nötig sein.

Zahnfehlstellungen


Placeholder
  • Wir arbeiten interdisziplinär eng mit Kieferorthopäden zusammen, die Zahnstellungskorrekturen vornehmen. Den richtigen Zeitpunkt des Behandlungsbeginns festzulegen, ist für die gesunde Entwicklung des gesamten Gebisses wichtig.